Tierschutz

Kultur ,

DIE GROSSE FLATTER

pper Wohnraum – dieses Thema betrifft auch Vögel, Fledermäuse und Insekten. Hier zeigt der Stadtverband Bielefeld des Naturschutzbundes Deutschland anschaulich, was alles möglich ist, um die tierische Wohnungsnot zu lindern.

Kultur , ,

Bedrohte Arten – DAS GROSSE KRABBELN

„Kinder lieben Insektenhotels, die man an geeigneter Stelle im Garten aufstellen kann“, sagt Claudia Quirini-Jürgens. „Das ist auch wunderbar, schließlich kann man sie auf diese Weise schön beobachten.“ Doch eigentlich braucht es so viel Aufwand gar nicht. Denn Insekten lieben auch Totholzstapel, die man im Garten schnell an einer geschützten Ecke errichten kann. Dass dieser allein das Insektensterben nicht aufhalten kann, liegt am komplexen Ökosystem.

Stadtleben ,

Menschen mit Missionen

Dass Armut in Deutschland ein Thema ist, war Ute Wattenberg schon lange klar. Dass davon auch viele Tierhalter betroffen sind, ebenso.