Beruf & Bildung

Beruf & Bildung, Neuigkeiten, Stadtgespräch, Wirtschaft, Wissen

Auf dem Weg zum Wohnglück

DAHLER & COMPANY Sie ist mit vielen suchenden Kunden im Gespräch und möchte diese auf dem Weg zu ihrem Wohnglück begleiten. „Ganz egal wie lange…

Beruf & Bildung, Kultur, Stadtgespräch, Stadtleben ,

TIERISCHE MITBEWOHNER

Sie sind treue Begleiter und geliebte Familienmitglieder. Ein Leben ohne Haustier ist für die Hälfte aller Deutschen undenkbar. Zu den beliebtesten Mitbewohnern zählen dabei Katze…

Beruf & Bildung, Stadtgespräch, Wissen ,

Tierisch

Tiere in den Taschen waren bei ihm keine Seltenheit. „Tote Tiere habe ich sogar eingesammelt und tiefgefroren“, erzählt Prof. Dr. Oliver Krüger. Als Experte für Greifvögel und Verhaltensforschung lehrt und forscht er heute an der Fakultät für Biologie der Universität Bielefeld. Wie tierisch individuell jedes Tier ist, fasziniert ihn. Zum ersten Mal auf dem Campus unterwegs war er übrigens schon als 15-Jähriger. Der Anlass: ein Schülerpraktikum in der biologischen Sammlung. Dort präparierte er Tiere.

Beruf & Bildung, Stadtgespräch, Wirtschaft , ,

25 JAHRE HALFAR

Mitten im Oldentruper Industriegebiet summt und krabbelt es. Rings um das Verwaltungsgebäude und auf dem Dach der Firma Halfar, die in in diesem Jahr ihr 25-jähriges Jubiläum feiert, wurden Ausgleichsflächen für Insekten geschaffen. Liebevoll und mit viel Knowhow angelegt. Eigentlich ist es die Aufgabe von Inhaber Armin Halfar, der das Familienunternehmen gemeinsam mit seiner Frau Kathrin Stühmeyer-Halfar führt, die besonderen Werbetaschen und -rucksäcke in den Markt zu bringen. Doch ein Wirtschaften ohne Nachhaltigkeit ist für das Ehepaar nicht denkbar. Das begann bereits vor 20 Jahren mit der Installation einer Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des neuen Firmengebäudes. Wir begleiten Armin Halfar bei einem Rundgang um und durch das Unternehmen.

Beruf & Bildung, Stadtgespräch, Stadtleben ,

TIER SUCHT MENSCH

Hund gesucht, Job gefunden, so lautet die Kurzformel für einen ungewöhnlichen Neuanfang. „Meinen ersten Hund hatte ich aus dem Tierheim Bielefeld“, erzählt Anja Langer. „Irgendwann merkt man: Das Körbchen kann nicht leer bleiben.“ Beim Klick auf die TierheimWebsite entdeckte sie zufällig, dass die Stelle der Leitung frei war. Genau das passende soziale, nachhaltige Projekt, das sie sich nach 24 Jahren in der Modebranche vorstellen konnte.