Bethel

Beruf & Bildung, Gesundheit

THERAPEUTISCHES REITEN

Sandro sitzt im Rollstuhl. Ein Lift in der Reithalle in Bethel befördert ihn nach oben auf die Rampe. Von dort helfen ihm Mitarbeitende des therapeutischen Reitens aufs Pferd. Ein sanftmütiges, gut ausgebildetes Therapiepferd mit viel Erfahrung. Sandro kann nicht sprechen. Aber als er gestützt auf dem Pferd sitzt, ist ihm die Freude anzusehen. Nach ein paar geführten Runden im Schritt, die Therapeutin links, ein Helfer auf der anderen Seite und eine Mitarbeiterin die hinter dem Pferd hergehend die Langzügel führt, kann Sandro sich fast allein auf dem Tier halten, die Arme und Hände entkrampfen sich, können gestreckt werden und er greift nach vorn und umfasst sogar die Mähne. Bewegungen, die im Alltag sonst selten gelingen. Die Hippotherapie macht’s möglich.

Neuigkeiten , ,

Volltreffer

Die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel stellen in einer digitalen Ausbildungswoche vom 14. bis zum 18. Juni das vielfältige Spektrum an Ausbildungen vor.

Beruf & Bildung, Gesundheit, Neuigkeiten, Wissen , ,

Drei Professuren für Betheler Spezialisten

Im Sommer 2019 wurde von der Universität, dem Klinikum Bielefeld, dem Klinikum Lippe sowie dem Evangelischen Klinikum Bethel das Universitätsklinikum OWL der Universität Bielefeld gegründet. Nun haben drei Chefärzte aus dem EvKB und dem Krankenhaus Mara als erste klinische Vertreter ihre Verträge zum Antritt ihrer W3-Professuren an der Universität Bielefeld unterschrieben

Events, Neuigkeiten, Shopping, Stadtleben , ,

6. Betheler Upcycling-Markt

Beim 6. Betheler Upcycling-Markt im Hof der Historischen Sammlung Bethel, Kantensiek 9, zeigen am 6. September, von 11 bis 18 Uhr, bekannte und neue Ausstellerinnen und Aussteller, was aus scheinbarem Abfall entstehen kann.

Neuigkeiten , , , ,

Rettungsanker für Suchtkranke

Shalliena Mitev packt es an. In Zeiten von Corona und Abstand halten unterstützt die dreifache Mutter drogensüchtige Menschen, denn sie kennt die Probleme in der Szene aus eigener Erfahrung in- und auswendig. Jetzt startete die 42-Jährige eine Hilfsaktion per Facebook.