Corona

Stadtgespräch ,

Menschen mit Missionen

Es geht um das offene Ohr. Anteil an den Sorgen und Nöten ihrer Stammgäste zu nehmen, ist für Josefine Georgi selbstverständlich. „Trotz der vielfach dramatischen Lebensumstände gibt es immer auch Positives, was ich zu hören bekomme“, sagt die 30-Jährige, die seit Mitte 2018 die Bielefelder Bahnhofsmission* leitet. „Wenn jemand eine Wohnung gefunden hat, drogenfrei ist oder sich gerade über eine warme Mahlzeit freut.“

Kultur, Lifestyle , ,

HOME SWEET HOME

Wer nicht seine zwei Wochen Urlaub in der vorgeschriebenen Auslands-Quarantäne verbringen möchte und keine Herberge mehr an der heimischen See oder den benachbarten Bergen gefunden hat, der bleibt in diesem Jahr zu Hause. Das Gute: Das Heimweh kann sich nicht einstellen, denn man ist ja schon da. Am Ort der möglichen Sehnsucht. Vielleicht stellt man sogar fest: Zu Hause ist doch auch schön.